DoN (Drink ohne Namen)

Uncategorized

Nicht alles was Stand und Fuß hat, braucht einen Namen.

Bild

Wie nennt ihr es, wenn einem das Nichts tun auf den Sack geht? Mal ganz salopp ausgedrückt. Es hat keinen wirklichen Namen und wer nimmt es schon in den Mund?

In der heutigen Zeit ist es unnatürlich nichts zu tun zu haben. Man geht nicht mehr mit ruhigen entspannten Schritten durch die Stadt und unternimmt kein Schaufernsterbummeln mehr. Die Menschheit eilt. Viel zu wenig Zeit, der Tag hat viel zu wenig Stunden.

Kein Wunder, dass ich kein Wort für das Gefühl finde nichts zu tun zu haben… Dieses nervige „Du wirst nicht gebraucht – Gefühl“ oder „Chill doch mal, du hast es verdient – Gefühl“.

Nein, ich bin kein Mensch der sich einen Tag lang aufs Sofa setzt und nichts tut. Ich brauche Stress, Arbeit und das Gefühl etwas zu tun zu haben. Ich möchte gebraucht werden. Was ist das für ein Leben wenn ich nichts tue? Verschwendung. Ich hatte, jetzt nach meinem Abitur, genug Ruhe und überlege was ich so tun könnte… Falls mir etwas in den Sinn kommt, seid ihr wahrscheinlich die Ersten, die es erfahren werden.

Liebe Grüße und einen schönen Abend meine Leser! 🙂 (und danke für all diese lieben Kommentare! 🙂 )

Bild

Bild

Kleid/H&M  Kette/H&M  Schuhe/Urban Outfitters

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s