Nude.

Outfit

Nein keines Wegs bin ich nackt. Nicht nackt in dem Sinne, eher modisch gesehen „nackt“.

IMG_1466

Ich denke im Mode Bereich könnte man diesen Look als nackt bezeichnen. Keine Accessoires, kein Statement und doch modern. Eine einfache Jeans, ein Mantel, die Tasche, ein Basic Top und natürlich die Boots – Mein „Look to go“!

Wenn ich einkaufen oder shoppen gehe, in letzter Zeit trifft man mich ja oft in der Apotheke, dann sehe ich meistens so aus. Nicht besonders rausgeputzt. Warum auch? In dieser kleinen Stadt voller Menschen sticht man mit einer Statement Kette raus wie ein Papagai zwischen Geiern und eigentlich wenn ich so drüber nachdenke bin ich lieber ein Papagei…  Wieso dann in letzter Zeit nicht?

Nun, der Look passt sich der Laune an und auch wenn ich gestern Abend noch auf dem Konzert von The Kings Parade war, geht es mir heute wieder muffig. Also raus mit den Basics, anziehen und ab dafür!

Diese Teile sind einfach ein MUSS in meinem Kleiderschrank. Man kann sie zu allem kombinieren, egal ob schick oder sportlich und man ist immer gut angezogen. So genießt man Mode, so genießt man jeden Tag ansehnlich zu sein, ohne die fünf Stunden vor dem Schrank zu stehen. Basics werden gerne verdrängt, sind dabei aber so wichtig, einfach und unbezahlbar – Zum Glück nicht im Sinne des Geldes.

IMG_1465

Der Autofokus meiner Kamera hat beim letzten Shooting leider gelitten. Im nächsten Post gehts wieder bergauf mit der Qualität.

Hose – Monki

Coat – H&M

Top – H&M

Schuhe – Clarks

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s