Zuckersüße Woche

Uncategorized

Mein müder Blick gleitet immer wieder zur Uhr. Kann es wirklich sein, dass wir gerade erst neun haben? Ich meine… Neun! Das ist für mich die Zeit, in der ich nach Hause komme und mich noch hinchille. Meine Posts für die nächsten Tage durcharbeite, Bilder bearbeite und in Ordnern den verschiedenen sozialen Netzwerken zuordne… Und jetzt? Ich liege im Bett und halte kaum noch die Augen auf…

IMG_1482

Und somit beginnt die Zuckersüße Woche. Heute ist Dienstag und eigentlich war der Post für gestern angelegt… Aber wer mich auf Facebook verfolgt, hat schon erfahren, dass ich diesen auf heute verschieben musste.

Ich hätte niemals erwartet, dass die Uni so schlaucht und ich wirklich so kaputt sein könnte, aber ich denke das liegt an der Aufregung und an der Last die von den Schultern fällt nachdem man die ersten Stunden des jeweiligen „Fachs“ durchlebt hat. Die ganzen Fragen im Kopf und die Aufgaben, das was auf einen zukommt. Ich fühle mich leicht erschlagen, doch das Gefühl weicht der riesigen Vorfreude. Nur der gefühlt ewig lange Weg zur Uni hin geht mir gehörig auf den Sack. Kann man nicht mal bitte das teleportieren oder beamen erfinden? Sowie in Star Trek? Mit so nem 17 Jährigen Alleskönner, der einen selbst aus dem freien Fall noch retten kann? Nun ja, nicht in der nächsten Zeit, denke ich.

Gekauft: Hab ich mir etwas gekauft? Achja, so eine große Ledertasche… Diese typischen Lehrertaschen, wenn ihr wisst was ich meine? Leider hat meine so einen unendlich unschönen Geruch… oder Gestank? Deswegen hängt sie erstmal zum lüften im Garten. Echt nicht angenehm.

Gegessen: Seit dem Start bin ich Rosinen Brötchen verfallen! Ich hab immer mindestens zwei dabei, damit zumindest der kleine Hunger gestillt werden kann! Habt ihr vielleicht Ideen für gesündere Snacks, die nicht allzu schwer und sperrig sind?

Gefeiert: Endlich geht die Uni los und das Leben hat wieder eine Aufgabe. Endlich hat dieses rumgammeln ein Ende. Kann total schön sein, aber nervt auf Dauer!

Gefreut: Ich hätte nie gedacht so schnell Anschluss zu finden, aber manchmal ist es halt „Freundschaft auf den ersten Blick!“.

Geärgert: Jeden Dienstag klingelt der Wecker nun um 4:30 Uhr? Ekelig. Draußen singen nicht mal die Vöglein und es ist düster. Von der kälte mal abgesehen!

Ihr seht, eigentlich ist es nur oberflächliches Gejammer und ich freue mich über den Start. Soweit ist alles gut gelaufen und ich denke ich werde auch einigermaßen klarkommen! Falls ihr Fragen zum Studium etc. habt dann fragt! Ich bin selbst Neuling, aber meine ersten Erfahrungen und die ersten tapsigen Schritte sind getan!

IMG_1495

IMG_1476

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s